Kollektion: Schnell lieferbare Ladestationen

Schnell lieferbare Ladestationen

Im Folgenden präsentieren wir Ihnen eine Auswahl an Wallboxen, die derzeit mit angemessenen Lieferzeiten erhältlich sind.

Preis Neu starten
0
5629
Preis: 0 € – 5.629 €
Sortieren nach
Filtern und sortieren
Filtern und sortieren

34 Produkte

Marke
Preis
Produkttyp
Anzahl Ladepunkte
Ladeleistung (kW)
Kabel integriert
Kabellänge (m)
Vorbereitet für bidirektionales Laden nach ISO15118
Farbe
Standfuß verfügbar
Zugangsschutz
Fehlerstromschutz (DC)
App-Steuerung
Energiezähler
Integr. Lastmanagement
Schutz vor Feuchtigkeit
Dienstwagen-Abrechnung
Abrechnungs-Backend
Steckertyp
Internet-Verbindung

34 Produkte

Mehr anzeigen

Gut zu wissen

Ausführliche Informationen

Die Verzögerung bei der Lieferung von Ladestationen kann verschiedene Ursachen haben. Einerseits kann dies auf die begrenzte Verfügbarkeit bestimmter unverzichtbarer Chips für das Funktionieren der Wallboxen zurückzuführen sein. Andererseits können auch Lieferengpässe bei den für die Elektronik benötigten Metallen (seltene Erden) auftreten. Zudem hat die KfW-Förderung für heimische Wallboxen einen regelrechten Boom ausgelöst und kann die Auslieferung ebenfalls verzögern.

Autointeressenten sind mit diesem Thema vertraut: Im Jahr 2021 mussten sowohl für einige Elektroautos als auch konventionell angetriebene Modelle teilweise monatelange Wartezeiten einkalkuliert werden. Dies war eine Folge der Corona-Pandemie, die zu Beginn zu einem massiven Rückgang der Nachfrage nach vielen Produkten führte. Als die Nachfrage nach dem ersten Schock durch die Pandemie wieder stark anstieg, konnten Chip-Hersteller wie AMD, Intel und Infineon kaum Schritt halten, da sie ihrerseits die Produktion von Halbleitern reduziert hatten. In einigen Fällen konnten Autos wochenlang nicht fertig montiert und an die Kunden ausgeliefert werden, da bestimmte Chips nicht verfügbar waren. Dies führte zu langen Lieferzeiten für einige Elektroautos und andere Automodelle. Allerdings sind solche Extremsituationen sehr selten, und in der Regel normalisiert sich die Lage nach einer gewissen Übergangszeit schnell wieder.

Natürlich können auch Preise und der Typ einer Wallbox eine Rolle bei der Lieferzeit spielen. Günstige Wallboxen oder solche, die in Tests gut abschneiden, können zeitweise ebenfalls von längeren Lieferzeiten betroffen sein. Allerdings gibt es fast immer gute Alternativen mit vergleichbarer Ausstattung, die kurzfristig verfügbar sind. Falls du ein bestimmtes Gerät im Auge hast, das derzeit nicht lieferbar ist, kannst du dich gerne per E-Mail oder Telefon an unsere freundlichen Berater wenden. Sie stehen dir gerne mit Rat und Tat bei der Auswahl zur Seite. Neben dem Preis sind auch die Ladeleistung (11 kW oder 22 kW), der Anschluss (Typ 1 oder Typ 2 Stecker), die Länge des Ladekabels und weitere Komfortmerkmale für viele Nutzer entscheidend. Die Möglichkeit der Koppelung mit einer PV-Anlage kann ebenfalls maßgeblich sein. Darüber hinaus spielt für viele Kunden auch das Design der Wallbox eine wichtige Rolle.

Wenn mehrere Ladestationen nebeneinander betrieben werden sollen, ist auch ein Gerät mit Lastenmanagement erforderlich. Um eine KfW-Förderung zu erhalten, muss die Ladestation einschließlich Montage und Anschluss mindestens 900 Euro kosten. Andernfalls ist eine staatliche Unterstützung nicht möglich (Stand 2021).

Einige Wallboxen verfügen über einen praktischen Timer-Modus, der das Laden zu bestimmten Uhrzeiten ermöglicht, z. B. nachts, wenn der Stromverbrauch im Haus niedrig ist oder preiswerter Nachtstrom verfügbar ist. Wenn das Gerät im Freien montiert oder aufgestellt werden