Persönliche Beratung? 0800-50-500-15 (Mo-Fr 9-18h)

Kategorie: Charge Amps

Charge Amps ist ein schwedischer Hersteller von Wallboxen im mittleren bis oberen Preissegment. Die RFID-fähigen Ladestationen kosten zwischen 1000 und 2500 Euro, sind hochwertig und attraktiv. Die Wallboxen werden aus recyceltem Aluminium gefertigt und auch sonst achtet der Hersteller auf eine gute Ökobilanz über den gesamten Lebenszyklus. Die Geräte mit integrierter Schuko-Steckdose eignen sich für den privaten und halböffentlichen Bereich. Praktisch ist die LED Beleuchtung bei Dunkelheit.
2 Produkte
  • Charge Amps Aura
    Normaler Preis
    2.515,00 €
    Sonderpreis
    2.515,00 €
    Normaler Preis
    3.189,00 €
    Einzelpreis
    pro 
    Nicht verfügbar
  • Charge Amps Halo
    Normaler Preis
    965,00 €
    Sonderpreis
    965,00 €
    Normaler Preis
    1.155,00 €
    Einzelpreis
    pro 
    Nicht verfügbar

 


Dieser Wallbox-Hersteller hat es sich zum Ziel gesetzt, intelligente, nutzerfreundliche und optisch attraktive Ladelösungen für Elektroautos anzubieten. Das Unternehmen entwickelt dabei sowohl die Hardware, als auch die Software für das effiziente Laden von Elektroautos.

 

Gründer Fredrik Jonsson erwarb schon 2012 sein erstes Elektrofahrzeug und setzte früh auf eine nachhaltige Mobilität ohne fossile Brennstoffe. Allerdings steckten die Ladelösungen für E-Autos damals noch in den Kinderschuhen und waren weder intelligent, noch nachhaltig. Deshalb gründete er zu dieser Zeit sein heutiges Unternehmen und produzierte zunächst im kleinen Maßstab Ladekabel. Mit der steigenden Nachfrage nach Elektroautos in Europa begann jedoch ein rasantes Wachstum des Unternehmens, das heute 120 Mitarbeiter beschäftigt und seine Ladestationen mit Typ 2 Kabel in 32 Märkte weltweit verkauft.

 

Im Januar 2022 ernannte die noch junge Firma Joke van der Eerden als Chief Commercial Officer, um den Ausbau des Europageschäfts voranzutreiben. Die erfahrene Managerin, die unter anderem für Hyundai in den Niederlanden gearbeitet hat, leitete zuletzt als Regionaldirektorin das Benelux-Geschäft von EVBox.

 

Charge Amps bedient mit seinen Ladegeräten, die in Schweden hergestellt und entwickelt werden, das Premiumsegment. Sie sind besonders robust und bieten die höchste Schutzart (IP-Schutzklasse) im Markt. Die Geräte zeichnen sich zudem durch ihr unverwechselbares, elegantes und ikonisches Design aus der Feder des ehemaligen Koenigsegg Design Direktors Joachim Nordwall aus. Sie werden aus recyceltem Aluminium hergestellt, sind benutzerfreundlich und gleichzeitig sehr energie- und kosteneffizient.

 

Die Halo Wallbox aus formschönem Aluminium etwa bietet einen dynamischen Phasen- und Lastausgleich, sodass eine Überlastung auch bei hoher Ladeleistung ausgeschlossen ist. Das Ladekabel mündet in einen Typ 2 Stecker, eine KfW-Förderung der Stationen ist möglich. Sehr praktisch ist die integrierte Schuko-Steckdose.

 

Das Modell Halo (Ladeleistung bis 11 kW) ist sehr robust und eignet sich besonders für den Einsatz im Außenbereich. Zur Ausstattung gehört ein 7,5 Meter langes Ladekabel mit Typ 2 Stecker, das auch bei sehr niedrigen Temperaturen flexibel bleibt. Zudem ermöglicht das lange Kabel es auch, weit entfernte Autos gut zu erreichen. Gesteuert wird die Wallbox über ein kostenloses Onlineportal. Mittels WLAN kann das Gerät mit sehr hoher Schutzart auch an ein Backend angebunden werden.

 

Das Modell Halo ist mit einem LED-Ring ausgestattet, der für optimale Beleuchtung bei Dunkelheit sorgt. Es arbeitet mit 230/400 Volt bei 50 Hz und kann wahlweise 1- oder 3-phasig betrieben werden.

 

Die RFID-Technologie schützt zuverlässig vor unbefugtem Zugriff. Mithilfe verschiedener RFID-Karten können auch mehrere Nutzer an einer Station laden und abgerechnet werden. Eine App macht die Bedienung noch bequemer und ist kostenfrei verfügbar. Besonders nützlich ist die integrierte Schuko Steckdose, etwa zum Aufladen eines E-Bikes. Die Energiemessung der Wallboxen erfolgt 1- oder 3- phasig, die Ladeleistung beträgt maximal 11 kW.

 

Die Charge Amps Aura ist ein kompakter Doppellader mit 2 Ladepunkten ohne integriertes Ladekabel, was sich gerade an Firmenstandorten sehr gut eignet. Die Ladepunkte verfügen jeweils über eine LED Beleuchtung. Auch diese Ladestation besteht zu 100% aus recyceltem Aluminium. Dank der hochwertigen Fertigung ist die Wallbox mit einer hohen IP-Schutzart (IP55) ausgestattet und eignet sich damit perfekt im Außenbereich. Die Wallbox wird 3-phasig angeschlossen.

 

Großen Wert legt Charge Amps auf ausgezeichneten Kundenservice. Da die Geräte (via WLAN) an den Cloud-Service des Herstellers angebunden sind, bleibt die Software immer aktuell. Updates werden von dort automatisch an das Gerät gesendet. Bei Fragen oder etwaigen Problemen unterstützt der gut erreichbare Kundenservice schnell und kompetent.